Automobilbranche

IFG Fasern für die Anwendung in der Automobilindustrie werden unter anderem mit hochwertigen Pigmenten und UV Stabilisatoren hergestellt, welche die hohen Anforderungen dieser Branche an Farbechtheit und Lichtbeständigkeit erfüllen. 

Für „sichtbare“ Automobilteile bietet IFG eine Reihe von UV-stabilisierten Produkten, die dem von der Branche anerkannten Standard SAE J1885 entsprechen. 

Die Fasern werden von bedeutenden Automobilmarken weltweit verwendet und eignen sich hervorragend für: 

  • Unterbodenverkleidungen 
  • Laufradschalen 
  • Kofferräume und Seitenverkleidungen 
  • Textile Anwendungen für den Fahrgastinnenraum 
  • Akustik 
  • Ablagen 
  • Türrahmen 
  • Isolierungen